Login

Nun, da das O.K. zur Öffnung der Sportplätze gekommen ist stehen Donnerstags ab 13 Uhr die Eiche-Bouler wieder am Sportfeld  „Am Grix“. Kein Spieler war in der Vergangenheit an dem Virus erkrankt.

Unter Berücksichtigung der allgemeinen Hygieneregeln, wurde auf dem angrenzenden Parkplatz ein weiterer Boule-Platz abgesteckt und somit ein Mindestabstand von 1,5 Meter eingehalten. Auch notwendige Desinfektionsmittel standen bereit und auf den obligatorischen Händedruck oder „Abklatschen“ wurde verzichtet.

Es zeigte sich schnell, dass die Freude am Spiel  in der erzwungenen Pause, nicht gelitten hatte.

Also jetzt wieder Boule bei der Eiche,  jeden Donnerstag ab 13 Uhr.


Seit drei Jahren besteht eine Sportlerfreundschaft zwischen den Boulern der DJK Viktoria Dieburg und der DJK Eiche. Mit neun Mann fuhren wir daher von Offenbach nach Dieburg, um im dritten Turnier den ersten Sieg einzufahren. Und es gelang. Mit 4:2 siegte die Eiche-Mannschaft nachdem sie die zwei vorherigen Turniere verloren hatte.
Der Gastgeber hatte zum Turnierbeginn warme Würstchen und Getränke serviert. Es wurde schon etwas kühl im Laufe des Nachmittags, und so tat ein heißer Kaffee gut. Der Gastgeber hatte gute Rahmenbedingungen geschaffen. Die sechs Spielfelder in Dieburg haben alle einen verschiedenen Untergrund und machen somit die Spiele interessant, aber auch anspruchsvoll.
Wenn man siegt, findet man alles gut. Dies beflügelte die Eiche-Bouler, und so lagen wir gleich nach den ersten beiden Triplette (drei gegen drei Spieler mit jeweils zwei Kugeln) mit 2:0 in Führung .Die folgenden drei Partien Doublette (zwei gegen zwei Spieler mit jeweils drei Kugeln) endeten mit zwei Siegen für Dieburg und einen Sieg für uns. Wir führten nun  3:2 und konnten mit einen Sieg im letzten Spiel (Doublette) den Sack  zu machen. Am Ende siegte das Eiche-Boule-Team 4:2. 
Biegt man am Bierbrauerweg nach dem Sportgelände und den Schrebergärten rechts ab, befindet man sich auf einem Schotterweg, der rechts von den Bahnschienen zum Leonhard-Eißnert-Park führt. Rechtsseitig befindet sich das Eiche Sportgelände mit einem Rasenplatz, drei Tennisplätzen und zwei Boulebahnen. Ist das Tor offen sieht man donnerstags zwischen 13 und 17 Uhr ein Grüppchen in die Jahre gekommenen Herren, die lautstark über irgendeine fragwürdige Besonderheit diskutieren, die sich augenscheinlich in der Mitte der Versammelten auf dem Boden befindet.  Eine Ansammlung mehrerer, verschiedenartiger Metallkugeln liegen dort um eine kleine farbige Holzkugel verstreut und geben für Außenstehende unverständlicherweise Anlass minutenlang und aufgeregt mit Enthusiasmus darüber zu philosophieren, welche der Kugeln der farbigen Holzkugel näher liegt. Nichts anderes als die typische französische Freizeitbeschäftigung –ein Boulespiel ist dort im Gange. Die älteren Herren stoßen, werfen, schießen oder schieben im wahrsten Sinne des Wortes, eine ruhige Kugel.
Hast du Lust, bei der Eiche auch eine ruhige Kugel zu schieben? Nicht vergessen –jeden Donnerstag ab 13 Uhr.




Einen Unterstand gegen plötzlich aufkommenden Regen wünschten sich die Boule-Spieler der DJK Eiche auf ihrem Trainingsgelände „Am Grix“. Seit August steht der Carport nun und schützt gegen die sengende Sonne ebenso wie gegen aufkommenden Regen.
Dass alle Baumaßnahmen von Eichemitglieder erledigt wurden, zeigt wieder einmal, dass es bei der Eiche immer Menschen gibt, die für das Gemeinwohl Stunden opfern, um Sachen voranzubringen, die allen nutzen. Etliche Stunden opferten Dietmar Kuschel und Winfried Grau, um den Carport fachmännisch, im Boden verankert, aufzustellen. Beiden sei für ihr Engagement herzlich gedankt.
Dank auch an Peter Bischoff - viele Stunden verbringt er auf dem Gelände, um die Hecken zu schneiden und den Rasen auf dem Parkplatz und um die Boule-Plätze herum zu mähen. Peters Werk ist auch der tischebene Boule-Platz, in Offenbach einmalig.
Boule-Tag ist bei der Eiche immer donnerstags ab 13 Uhr. Gäste sind herzlich willkommen.



DSCF0034 001Ein herrlicher Oktobertag lud zum Wettkampf gegen die Sportfreunde von der DJK Viktoria Dieburg ein. Die Anlage war wieder vorzüglich präpariert, was aber den Eiche-Bouler nicht zum siegen reichte. Mit 4:2 Siegen gewannen die Dieburger, die mit einer Geschlechter gemischte Mannschaft antraten. DSCF0018Es zeigte sich, dass die Damen genauso nahe die Boule-Kugel an die Zielkugel bringen, wie die männlichen Spieler. Wichtig wie das Spiel war auch der Service für Essen und Trinken. Kaffee und Kuchen stand bereit und auch für warme Fleischwurst und gekühlte Getränke wurde gesorgt. Mit dem Vorsatz, sich nächstes Jahr zum Rückkampf in Dieburg zu treffen, beendete man in alter Freundschaft den Spieltag.

DSCF0021Werner Schmidt

Nächste Termine

06 Nov 2020
Kegeln
13 Nov 2020
Kegeln
Zum Seitenanfang

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.